DM-Medaillen für den Nachwuchs von LT Sports

Friedhelm Thelen

19. Okt. 2021

Duisburg. Ela Eylül Celiki und Tugce Nigdeli erreichen bei der Deutschen Taekwondo-Meisterschaft in Ochsenhausen Podestplätze. Am Wochenende geht’s weiter.

Mit zwei Medaillen bei den Deutschen Meisterschaften sind die Taekwondo-Kämpfer von LT Sports aus Ochsenhausen zurückgekehrt. Ela Eylül Celiki wurde Vizemeisterin und schnappte sich damit die Silbermedaille; Tugce Nigdeli gewann Bronze. Beide sind zwölf Jahre alt und damit im ersten Jahr der Kadettenklasse.


Wettkämpfe nach langer Pause


Nach der langen Corona-Pause geht es für die beiden nun so richtig los. Tugce Nigdeli konnte sich über die Vergleichswettkämpfe bereits für die Europameisterschaft in Estland qualifizieren, wo sie es bis ins Viertelfinale geschafft hat. „Das war ihr erster Einsatz im Bundeskader und das erste große Turnier. Daher war ich schon damals sehr mit ihrer Leistung zufrieden“, sagt Trainer Levent Tuncat. „Bei der Deutschen Meisterschaft hätte ich ihr auch Gold zugetraut und tatsächlich war der Halbfinalkampf gegen ihre Kontrahentin aus Friedrichshafen das vorgezogene Finale.“ So musste sie sich nach wechselnder Punkteführung knapp geschlagen geben. Zuvor hatte sie ihren ersten Kampf deutlich gewonnen.


Ähnlich knapp wurde es für Ela Eylül Celiki. Zwei Kämpfe gewann die junge Duisburgerin vorzeitig, ehe es zum Finalkampf kam. „Hier hat sie lange geführt. Erst kurz vor Schluss konnte sich ihre Gegnerin die entscheidenden Punkte holen. Das ist schade, aber beide haben das wirklich gut gemacht. Für beide ist das Neuland.“ Am Wochenende reisen beide nach Eindhoven und nehmen an einem Weltranglistenturnier teil.


https://www.nrz.de/sport/lokalsport/duisburg/dm-medaillen-fuer-den-nachwuchs-von-lt-sports-id233621417.html